Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kknd2ueberlebende

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
kknd2ueberlebende [2020/04/09 21:08]
aneumann [Nieder mit den Mutanten]
kknd2ueberlebende [2021/03/02 13:33] (aktuell)
aneumann [Stosstrupp nach Avalon]
Zeile 195: Zeile 195:
  
 {{ :strategie:kknd2:u156.jpg?433|Die Luftwaffe macht den Weg frei für Luftlandeaktionen}} {{ :strategie:kknd2:u156.jpg?433|Die Luftwaffe macht den Weg frei für Luftlandeaktionen}}
-Sie starten auf einer Insel inmitten des "Hafens von Sidney". Also so in etwa auf jeden Fall ^_^\\  +Sie starten auf einer Insel inmitten des "Hafens von Sydney". Also so in etwa auf jeden Fall ^_^\\  
-Ihre Insel ist dabei nur über zwei Rampen zu "besteigen", was die Verteidigung recht einfach macht. Postieren Sie dazu zunächst einige der Anfangstruppen am {{:strategie:kknd2:u147.jpg?linkonly|nördlichen Zugang}} und den Rest beim {{:strategie:kknd2:u146.jpg?linkonly|Zugang im Süden}} oder direkt am Startpunkt bei dem {{:strategie:kknd2:u149.jpg?linkonly|Engpass zwischen den Gebäuden}}. Da im Süden der allergrößte Teil der Angriffe erfolgt empfiehlt sich durchaus letztere Position, da man dort einfacher Verteidigungsgeschütze installieren kann.\\ +Ihre Insel ist dabei nur über zwei Rampen zu "besteigen", was die Verteidigung recht einfach macht. Postieren Sie dazu zunächst einige der Anfangstruppen am {{:strategie:kknd2:u147.jpg?linkonly|nördlichen Zugang}} und den Rest beim {{:strategie:kknd2:u146.jpg?linkonly|Zugang im Süden}} oder direkt am Startpunkt bei dem {{:strategie:kknd2:u149.jpg?linkonly|Engpass zwischen den Gebäuden}}. Da im Süden der aller größte Teil der Angriffe erfolgt empfiehlt sich durchaus letztere Position, da man dort einfacher Verteidigungsgeschütze installieren kann.\\ 
 Der Ausbau der Basis kann dann erst mal relativ ruhig und sehr großzügig aufgeteilt erfolgen, da man  nur an den beiden Zugängen und sonst sehr selten aus der Luft attackiert wird.\\  Der Ausbau der Basis kann dann erst mal relativ ruhig und sehr großzügig aufgeteilt erfolgen, da man  nur an den beiden Zugängen und sonst sehr selten aus der Luft attackiert wird.\\ 
 Erweitern Sie Ihren Zugriff baldmöglichst auf mindestens zwei und dann auf drei Ölquellen. Wenn die Verteidigung etwas besser organisiert und verstärkt ist kann man auch schon mit den offensiven Aktionen beginnen, da es hier sonst nichts zu tun gibt. Der Feind selbst bleibt eigentlich absolut passiv und nur die beständig {{:strategie:kknd2:u160.jpg?linkonly|eingeflogenen Verstärkungen}} werden  stets direkt gegen Sie geschickt. Da man leider keine Kampfflieger bauen kann muss man erst mal welche im Nordwesten "sichern".\\  Erweitern Sie Ihren Zugriff baldmöglichst auf mindestens zwei und dann auf drei Ölquellen. Wenn die Verteidigung etwas besser organisiert und verstärkt ist kann man auch schon mit den offensiven Aktionen beginnen, da es hier sonst nichts zu tun gibt. Der Feind selbst bleibt eigentlich absolut passiv und nur die beständig {{:strategie:kknd2:u160.jpg?linkonly|eingeflogenen Verstärkungen}} werden  stets direkt gegen Sie geschickt. Da man leider keine Kampfflieger bauen kann muss man erst mal welche im Nordwesten "sichern".\\ 
Zeile 275: Zeile 275:
 ^  **Text**  |  A. Neumann (2008)  | ^  **Text**  |  A. Neumann (2008)  |
 ^  **Screenshots**  |  A. Neumann (2008)  | ^  **Screenshots**  |  A. Neumann (2008)  |
 +^  **Savegames**  |  A. Neumann (2008)  |
 ^  Lizenz    [[http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/|{{:wiki:byncsa.png|Creative Commons Lizenzvertrag}}]]  | ^  Lizenz    [[http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/|{{:wiki:byncsa.png|Creative Commons Lizenzvertrag}}]]  |
kknd2ueberlebende.1586459299.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/04/09 21:08 von aneumann