Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mechcommanderorg

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mechcommanderorg [2012/10/27 17:52]
aneumann [Mission 13] verlinkt
mechcommanderorg [2014/08/27 18:42] (aktuell)
Zeile 268: Zeile 268:
  
 ==== Mission 14 ==== ==== Mission 14 ====
-{{ strategie:mechcommandergold:M14_6.JPG?333}} + 
-Laufen Sie zunächst nach Süden und zerschlagen Sie dort die gepanzerten Fahrzeuge, die das mobile HQ beschützen. Lassen Sie es nicht entkommen und übernehmen Sie es, wodurch Sie den ganzen Stützpunkt einsehen können!\\  +{{ strategie:mechcommandergold:M14_6.JPG?366}} 
-Nun läuft man wieder zurück zum Startpunkt und hier dann nach Norden bis zum Wasser. Bewegen Sie sich nun an der "Küste" nach Westen und erledigen Sie die patrouillierenden Uller- und Cougar-Mechs. Suchen Sie den hohen Berg östlich der gegnerischen Basis. Bevor Sie nun jedoch den Angriff starten, sollten Sie die schnelleren Mechs zum Generator bei Op 3 schicken. Der Generator wird nur von einigen verstecken Geschützen verteidigt, ist also eine leichte Beute!\\ +Laufen Sie zunächst nach Süden und zerschlagen Sie dort die gepanzerten Fahrzeuge, die das {{strategie:mechcommandergold:m14_1.jpg?linkonly|mobile HQ}} beschützen. Lassen Sie es nicht entkommen und übernehmen Sie es, wodurch Sie den ganzen Stützpunkt einsehen können!\\  
 +Nun läuft man wieder zurück zum Startpunkt und hier dann nach Norden bis zum Wasser. Bewegen Sie sich nun an der "Küste" nach Westen und erledigen Sie die patrouillierenden Uller- und Cougar-Mechs. Suchen Sie den {{strategie:mechcommandergold:m14_4.jpg?linkonly|hohen Berg}} östlich der gegnerischen Basis. Bevor Sie nun jedoch den Angriff starten, sollten Sie die schnelleren Mechs zum Generator bei Op 3 schicken. Der Generator wird nur von einigen verstecken Geschützen verteidigt, ist also eine leichte Beute!\\ 
 Sobald er vernichtet wurde, holt man die Mechs wieder zusammen und beginnt den Angriff auf die Basis. Die gepanzerten Fahrzeuge sind leichte Beute! Die verteidigenden Uller-Mechs sind da schon etwas härtere Gegner, wobei Ihr Hauptziel jedoch die Geschützkontrollen sein sollten.\\  Sobald er vernichtet wurde, holt man die Mechs wieder zusammen und beginnt den Angriff auf die Basis. Die gepanzerten Fahrzeuge sind leichte Beute! Die verteidigenden Uller-Mechs sind da schon etwas härtere Gegner, wobei Ihr Hauptziel jedoch die Geschützkontrollen sein sollten.\\ 
-Versuchen Sie so schnell wie möglich, möglichst viele Geschütztürme einzunehmen, denn diese werden bald wieder aktiviert und schiessen dann auf die Verteidiger selbst, so daß Sie es deutlich leichter haben die restliche Basis einzunehmen!\\  +Versuchen Sie so schnell wie möglich, möglichst viele Geschütztürme einzunehmen, denn diese werden bald wieder aktiviert und schießen dann auf die Verteidiger selbst, so dass Sie es deutlich leichter haben die restliche Basis einzunehmen!\\  
-{{ strategie:mechcommandergold:M14_10.JPG?333}} +{{ strategie:mechcommandergold:M14_10.JPG?366}} 
-Sobald die Basis dann gesichert ist und alle Geschütztürme "für Ihre Sache schiessen" sollte man die Mechs reparieren lassen, die am stärksten beschädigt sind, denn der beschädigte Stern kommt schon bald herein!\\  +Sobald die Basis dann gesichert ist und alle Geschütztürme "für Ihre Sache schießen" sollte man die Mechs reparieren lassen, die am stärksten beschädigt sind, denn der beschädigte Stern kommt schon bald herein!\\  
-Zwar wird er von den Geschützen gebührend empfangen, die Hauptarbeit bleibt jedoch trotzdem an Ihrer Lanze hängen. Sollten Ihre Mechs etwas unterlegen sein, sollte man die Gegner einfach durch die Basis "locken" und sie durch die LRM-Geschütze Stück für Stück auseinander schiessen lassen!\\ +Zwar wird er von den Geschützen gebührend empfangen, die Hauptarbeit bleibt jedoch trotzdem an Ihrer Lanze hängen. Sollten Ihre Mechs etwas unterlegen sein, sollte man die Gegner einfach durch die Basis "locken" und sie durch die LRM-Geschütze Stück für Stück auseinander schießen lassen!\\ 
 Wenn möglich sollte man zuerst die Jagermechs ausschalten und dann versuchen den Awesome zu erbeuten, da man solch ein Modell noch nicht kaufen kann - im Gegensatz zum Jagermech!\\  Wenn möglich sollte man zuerst die Jagermechs ausschalten und dann versuchen den Awesome zu erbeuten, da man solch ein Modell noch nicht kaufen kann - im Gegensatz zum Jagermech!\\ 
-Zuletzt sollte man noch mal alle Mechs reparieren lassen, da dies hier nichts kostet, während man im Menü dafür ordentlich löhnen muss! Dann zerstört man die beiden Industrieanlagen und die Mission endet. +Zuletzt sollte man noch mal alle Mechs reparieren lassen, da dies hier nichts kostet, während man im Menü dafür ordentlich löhnen muss! Dann zerstört man die beiden {{strategie:mechcommandergold:m14_12.jpg?linkonly|Industrieanlagen}} und die Mission endet.\\  
-Bergungsmöglichkeiten: +**Bergungsmöglichkeiten**:\\  
-Im Westen findet man einen einzelnen "Ressourcenbunker" bei den Hafenanlagen, sowie das "Warenhaus" in der Basis. Mehr gibts hier nicht zu holen.+Im Westen findet man einen einzelnen "Ressourcenbunker" bei den Hafenanlagen, sowie das "Warenhaus" in der Basis. Mehr gibt es hier nicht zu holen.
 \\ \\  \\ \\ 
  
 ==== Mission 15 ==== ==== Mission 15 ====
-Auch diese Mission ist wieder sehr zeitkritisch, da die Konvois natürlich nicht auf Sie warten werden! + 
-In etwa zehn Anläufen habe ich eine Taktik extrapoliert, die ziemlich gut funktioniert, jedoch genauestens befolgt werden muss! Die Taktik zielt auf die Zerstörung aller Brücken, wodurch man sein ganzes Team an einer Stelle sammeln kann, wo dann auch alle Konvois durchkommen!\\ +Auch diese Mission ist wieder sehr zeitkritisch, da die Konvois natürlich nicht auf Sie warten werden!\\  
 +In etwa zehn Anläufen habe ich eine Taktik entwickelt, die ziemlich gut funktioniert, jedoch genauestens befolgt werden muss! Die Taktik zielt auf die Zerstörung aller Brücken, wodurch man sein ganzes Team an einer Stelle sammeln kann, wo dann auch alle Konvois durchkommen!\\ 
 Zunächst ist schon die Mechaufstellung wichtig! Ein mittelschwerer Mech landet beim 3. Landepunkt, während die restliche Lanze bei den ersten beiden landet und aus mittelschweren Nahkampfmechs, ein oder zwei leichten und schnellen Mechs und einem Fernkampfspezialisten bestehen sollte!\\  Zunächst ist schon die Mechaufstellung wichtig! Ein mittelschwerer Mech landet beim 3. Landepunkt, während die restliche Lanze bei den ersten beiden landet und aus mittelschweren Nahkampfmechs, ein oder zwei leichten und schnellen Mechs und einem Fernkampfspezialisten bestehen sollte!\\ 
 Gleich nach Missionsbeginn läuft man dann mit dem einzelnen Mech der Lanze 3 nach Osten und erklimmt den Berg nahe der Kartenmitte, von wo aus man nun die Brücke im Nordosten sehen kann.\\  Gleich nach Missionsbeginn läuft man dann mit dem einzelnen Mech der Lanze 3 nach Osten und erklimmt den Berg nahe der Kartenmitte, von wo aus man nun die Brücke im Nordosten sehen kann.\\ 
-Zerschlagen Sie sie mit den beiden Artillerieschlägen, so daß der Konvoi nicht mehr darüber kann und ziehen Sie dann Ihren Mech wieder zurück. Schicken Sie ihn zur Brücke und zerstören Sie diese, so daß auch der zweite Konvoi nicht mehr rüber kann!\\  +Zerschlagen Sie sie mit den beiden Artillerieschlägen, so dass der {{strategie:mechcommandergold:m15_3.jpg?linkonly|Konvoi nicht mehr darüber kann}} und ziehen Sie dann Ihren Mech wieder zurück. Schicken Sie ihn zur nahen Brücke und zerstören Sie diese, so dass auch der zweite Konvoi nicht mehr rüber kann!\\  
-{{ strategie:mechcommandergold:M15.JPG}} +{{ strategie:mechcommandergold:m15karte.jpg?400|Die Konvois folgen den blauen Linien, durch die Zerstörung der Brücken jedoch final der grünen und der südlichsten blauen Linie}} 
-Ihr Hauptteam bewegt sich unterdessen im Westen nach Süden und greift dort die Geschützstellungen an, die nur von zwei Panzern verteidigt werden. Nach der Einnahme des Kontrollturms hat man zwar die Geschütze südlich unter seinen Kontrolle, die nördlich, nahe der Brücke, lassen sich jedoch nicht kontrollieren, da es hier anscheinend keinen Kontrollturm gibt!\\  +Ihr Hauptteam bewegt sich unterdessen im Westen nach Süden und greift dort die Geschützstellungen an, die nur von zwei Panzern verteidigt werden. Nach der Einnahme des {{strategie:mechcommandergold:m15_6.jpg?linkonly|Kontrollturms}} hat man zwar die Geschütze südlich unter seinen Kontrolle, die nördlich, nahe der Brücke, lassen sich jedoch nicht kontrollieren, da es hier anscheinend keinen Kontrollturm gibt!\\  
-Ziehen Sie nun weiter nach Süden und überqueren Sie die südlichste Brücke. Sind alle Mechs auf der südlichen Flussseite angekommen, sollte man auch diese Brücke zerstören, damit nicht ein Konvoilaster rüberfährt und dann noch den Geschütztürmen vernichtet wird!\\ +Ziehen Sie nun weiter nach Süden und überqueren Sie die südlichste Brücke. Sind alle Mechs auf der südlichen Flussseite angekommen, sollte man auch diese Brücke zerstören, damit nicht ein Konvoilaster rüber fährt und dann doch von den Geschütztürmen vernichtet wird!\\ 
 Sammeln Sie nun Ihre Mechs bei der Brücke.\\  Sammeln Sie nun Ihre Mechs bei der Brücke.\\ 
-Da alle Brücken zerstört sind, müssen alle drei Konvois hier vorbeikommen, so daß Sie es sehr einfach haben werden. Postieren Sie den Fernkämpfer auf der kleinen Anhöhe und die restlichen Mechs zwischen Anhöhe und Brücke. Während diese Mechs die Verteidiger in Kämpfe verwickeln, können die leichten Mechs die durchfahrenden Konvoilaster völlig gefahrlos einnehmen!\\  +Da alle Brücken zerstört sind, müssen alle drei Konvois hier vorbeikommen, so dass Sie es sehr einfach haben werden. Postieren Sie den Fernkämpfer auf der {{strategie:mechcommandergold:m15_9.jpg?linkonly|kleinen Anhöhe}} und die restlichen Mechs zwischen Anhöhe und Brücke. Während diese Mechs die Verteidiger in Kämpfe verwickeln, können die leichten Mechs die durchfahrenden Konvoilaster völlig gefahrlos einnehmen!\\  
-Seien Sie mit Ihren Angriffsbefehlen sehr vorsichtig, sonst klicken Sie noch versehentlich auf einen Konvoilaster und man kann das Sekundäre Missionsziel nicht mehr erreichen, welches jedoch 20.000 RP extra bringt!\\ +Seien Sie mit Ihren Angriffsbefehlen jedoch sehr vorsichtig, sonst klicken Sie noch versehentlich auf einen Konvoilaster und man kann das Sekundäre Missionsziel nicht mehr erreichen, welches jedoch 20.000 RP extra bringt!\\ 
 Nachdem alle Laster erobert wurden, endet die Mission sofort!\\  Nachdem alle Laster erobert wurden, endet die Mission sofort!\\ 
-Bergungsmöglichkeiten:\\ +**Bergungsmöglichkeiten**:\\ 
 Neben dem einzelnen Lagergebäude zwischen den nicht einnehmbaren Geschütztürmen findet man eigentlich nichts! Eigentlich deshalb, da im äußersten Nordosten noch drei Containerstapel stehen, die man jedoch nur schwer erreichen kann!\\  Neben dem einzelnen Lagergebäude zwischen den nicht einnehmbaren Geschütztürmen findet man eigentlich nichts! Eigentlich deshalb, da im äußersten Nordosten noch drei Containerstapel stehen, die man jedoch nur schwer erreichen kann!\\ 
-Die einzige Möglichkeit, an diese heranzukommen ist der Einsatz eines schnellen Mechs, der sich an den Konvois vorbeiarbeitet, während die restlichen Einheiten die Brücken sprengen und sich im Süden formieren! Diese Aktion ist folglich recht schwierig, da man parallel drei Teams überwachen und befehligen muss!+Die einzige Möglichkeit, an diese heranzukommen ist der Einsatz eines schnellen Mechs, der sich an den Konvois vorbei arbeitet, während die restlichen Einheiten die Brücken sprengen und sich im Süden formieren! Diese Aktion ist folglich recht schwierig, da man parallel drei Teams überwachen und befehligen muss!
 \\ \\  \\ \\ 
  
-[[mechcommanderorg2|> Weiter zu den Mission 16-30 <]]+**[[mechcommanderorg2|> Weiter zu den Mission 16-30 <]]** 
 + 
 +\\  
 + 
 +----
  
-(c) A. Neumann 2002+^  Text  |  A. Neumann (2002 | 
 +^  Screenshots  |  A. Neumann (2002)  |
mechcommanderorg.1351353166.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/08/27 18:42 (Externe Bearbeitung)